Widerrufsrecht bei Messekäufen

Verbindlicher Vertragsabschluß auf Messen

Das Problem bei Messekäufen!

Für Vertragsabschlüsse auf Messen gibt es kein generelles Recht für Verbraucher sich von einem abgeschlossenen Vertrag wieder zu lösen oder bereits gekaufte Ware zurückzugeben, so wie dies beispielsweise durch die kulante Praxis großer Kaufhäuser häufig suggeriert wird.

Verträge sind grundsätzlich bindend und müssen deshalb von beiden Vertragspartnern eingehalten werden. Nur für bestimmte im Gesetz einzeln bezeichnete Fälle gibt es die Möglichkeit, sich vom Vertrag wieder zu lösen.

Widerrufen kann der Messe-Verbraucher u.a. dann, wenn der abgeschlossene Vertrag zugleich finanziert wird, ein Ratenlieferungsvertrag abgeschlossen oder ein Widerrufsrecht ausdrücklich vereinbart wurde.

Die zweite Ära des nationalen und internationalen Messegeschäftes ist in vollem Gange.

Nicht wenige Verbraucher nutzen Verbraucher- und Fachmessen, um sich einen Überblick über Neuheiten und aktuelle Angebote in den Bereichen des Haus- und Wohnungsbaus, des Automobilhandels, der Heimwerkerbranche und im sonstigen Verbrauchsgüterkauf zu verschaffen.

Die günstigen Angebote zum Sonderpreis, Rabatte und gut geschulte Verkaufsberater lassen den Messebesucher häufig glauben, endlich das gefunden zu haben, wonach er bereits lange gesucht hat.

Die Angebote sind zahlreich und verlockend, bekommt doch der Messebesucher häufig nicht nur die Ware, sondern zudem noch die geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten mit angeboten.

So kommt es oftmals zum übereilten Abschluss von Verträgen über den Kauf von Baustoffen und Baumaterialien oder Einbauleistungen, wie die Installation von Heizung oder Kamin. Nicht selten werden auch Kaufverträge über Fertighäuser abgeschlossen.

Der Messebesucher bemerkt nicht selten bereits nach kürzester Zeit, dass er sich bei seinem Kauf sowohl über das Preis-Leistungsverhältnis, als auch bei der Auswahl der Ware geirrt hat.

Zu beachten ist hier, dass Widerrufsrechte fristgebunden ausgeübt werden müssen, in der Regel innerhalb von zwei Wochen. Es empfiehlt sich daher unmittelbar nach dem Kauf rechtskundigen Rat einzuholen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Messe-Einkauf haben, lassen Sie sich von uns beraten.

Please follow and like us: