Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Der Beruf des Fachanwalts für Bank- und Kapitalmarktrecht wurde Ende 2007 als solcher von der Bundesrechtsanwaltskammer geschaffen, da es laut dieser, angesichts der vermehrten Rechtsberatungen auf diesem komplexen Gebiet, für das alltägliche Leben der Bürger von erhöhtem Bedarf ist.

Der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, umgangssprachlich Anlegeranwalt, hat sich auf das Kapitalanlagerecht spezialisiert und vertritt auf diesem Gebiet vornehmlich private und institutionelle Kapitalanleger gegen Gesellschaften und deren Verantwortliche, Treuhänder, Anlagevermittler und -berater, sowie finanzierende Banken. Dies kann sowohl auf gerichtlichem, als auch auf außergerichtlichem Wege geschehen, wobei letzteres die mandantenfreundlichere Alternative darstellt.

 

Please follow and like us: